blog
Alle Artikel
CBD & Relevantes. Lesen, was gesund macht.
Lesedauer:  8 Min.
Teilen:

Verfasst: 13.03.2020

Aktualisiert: 13.03.2020

Was sind CBD Isolate?

Was sind CBD Isolate?

CBD Isolate sind in einfachen Worten die reinste Form von Cannabidiol. Isolate sind in aller Munde seit kurzem in der CBD-Szene. Warum denn? CBD Isolate helfen sich zu entspannen und Angstzustände zu lindern - und all das ohne Berauschung. Deswegen enthalten pure CBD Isolate keine nachweisbare Menge THC. Außerdem können Sie pures CBD (Cannabidiol) mit Ihren Lieblingsölen oder Terpenen mischen, um das Aroma zu stärken.

CBD Isolate werden aus THC-armem Nutzhanf hergestellt. Der Hanf wird dann geerntet, getrocknet, extrahiert, gereinigt und laborgeprüft, um die höchste Qualität des Endproduktes zu sichern.

In diesem Artikel setzen wir uns mit solchen Schwerpunkten auseinander wie Was sind CBD Isolate, ihre Vorteile & Nachteile, Darreichungsformen und für wen am besten geeignet.

CBD Isolate in Pulverform

Verwirrt darüber, was genau ein CBD Isolat ist? Viele Menschen sind mit dieser Form von CBD nicht vertraut. Da das Verdampfen von CBD und die Verwendung von CBD-Ölen die beliebtesten Methoden der Anwendung von CBD sind, sind die Menschen mit Isolaten weniger vertraut.

Was ist ein CBD Isolat? Im Grunde genommen ist es die reinste Form von CBD. Es ist ein Produkt aus Nutzhanf, aus dem alles andere außer dem Cannabinoid CBD entfernt wird. Hier erhält es den Namen Isolat - es ist Cannabidiol pur.

Hersteller setzen CBD Pulver häufig den Gummibärchen, Cremes, die Sie einfach in ihre Haut einreiben können. CBD Pulver können Sie unter die Zunge legen, um die direktesten (und schnellsten) Ergebnisse zu erzielen. Oder Sie können CBD Pulver den Getränken und Nahrungsmitteln hinzufügen. Es ist geruch- und geschmacklos.

Isolate in Form von CBD Shatter

Es gibt noch eine Form von CBD Isolaten. Das ist CBD Shatter. Wenn man über CBD Isolate spricht, dann wird nicht selten auch CBD Shatter erwähnt. Dieses Produkt enthält pures Cannabidiol und keine weiteren Cannabinoide.

Shatter (vom Engl. zerbrechen oder zerschlagen) hat seinen Namen von seiner Textur. Es hat eine harte, spröde Textur, die leicht zerbricht. In gewisser Weise ähnelt sein fester Zustand einem CBD-Wachs, aber Sie können den Unterschied erkennen, wenn Sie es berühren.

Um CBD Shatter zu produzieren, extrahieren Hersteller Cannabinoide aus der Hanfpflanze. Es ist nicht möglich, nur CBD aus der Pflanze in dieser Phase auszuziehen. Der Extrakt enthält eine Vielfalt von pflanzlichen Komponenten. Der Extrakt wird dann wiederholt gefiltert, bis pures CBD bleibt. Wenn das Isolat nicht verteilt bleibt und vor Hitze- und Lichtveränderungen geschützt ist, nimmt es die Form von Shatter an.

Wie andere Isolate hat CBD Shatter dieselbe Wirksamkeit. Ihre Vorlieben spielen da eine Rolle, welche Darreichungsform Sie wählen.

CBD Shatter ist ein ausgezeichnetes Produkt für Vaper und erfahrene AnwenderInnen, die nach etwas Stärkerem suchen. Als CBD-Isolat enthält Shatter fast reines CBD. Merken Sie sich bitte, dass Sie den Entourage-Effekt mit einem Isolat nicht erreichen.

CBD Isolat in Form von Wachs

Wachs und Shatter sind erstaunlich ähnliche Produkte. Beide sind CBD Isolate. Beide werden für Dabbing (d.h. zum Verdampfen) verwendet. Beide Produkte sind gelblich. Sie können leicht verwechselt werden, weil sie ehrlich gesagt ziemlich ähnlich sind.

Zum Teil unterscheiden sie sich durch das Aussehen. Shatter ist durchsichtiger und glänzender, während Wachs undurchsichtig und gelblicher ist. Beide CBD Isolate werden auf ähnliche Weise hergestellt. Es gibt keinen Unterschied, wenn Sie CBD Shatter oder Wachs verdampfen möchten. Beide werden für Dabbing verwendet.

CBD Kristalle - pures Cannabidiol

In Bezug auf die Reinheit sind CBD Kristalle dem CBD-Pulver sehr ähnlich. Diese beiden Hanfprodukte gelten als die reinste und konzentrierteste Form von Cannabidiol (CBD), die im CBD-Markt erhältlich ist.

CBD Kristalle werden normalerweise mit Terpenen angereichert, die auf natürliche Weise von den Hanfpflanzen selbst stammen. Somit werden das Aroma und der Geschmack für bessere Erfahrungen hinzugefügt.

Wie CBD Isolate anwenden?

Während Sie zunächst möglicherweise nicht wissen, was Sie mit geruchlosem CBD-Pulver tun sollen, gibt es verschiedene Möglichkeiten, CBD Isolate zu konsumieren. Hier sind einige der häufigsten Methoden:

  • Sublinguale Anwendung
    Um das CBD Isolat sublingual einzunehmen, können Sie CBD-Pulver direkt unter Ihre Zunge legen und dort etwa 60 Sekunden lang halten. Bei dieser Methode wird CBD von den Mundschleimhäuten absorbiert und direkt in den Blutkreislauf abgegeben, so dass Sie das gewünschte Ergebnis schnell bekommen.
  • CBD Öl oder CBD Creme selbst herstellen
    Wenn Sie selbst ein CBD-Produkt machen möchten, können Sie ein CBD-Isolat auch mit einem Trägeröl wie Olivenöl oder Hanföl mischen, um Ihr eigenes CBD-Öl herzustellen. Auf diese Weise können Sie herkömmlichere CBD-Produkte genießen und gleichzeitig die volle Kontrolle über die Dosierung behalten. Für Cremes und Lotions mischen Sie das CBD Isolat mit Hautölen und tragen Sie das hausgemachte Hautpflegeprodukt auf die Stelle auf, die Sie behandeln möchten.
  • Verdampfen oder rauchen
    Zu diesem Zweck sind CBD Kristalle, Shatter oder Wachs am besten geeignet.
  • Orale Anwendung
    CBD Isolate (vor allem Pulver) können in Kapseln oder Pillen abgefüllt werden, sodass Sie eine genau gemessene Dosierung einnehmen können. Sie können CBD Isolate auch mit einer Vielzahl von Zutaten mischen, um mit CBD angereicherte Speisen und Getränke herzustellen. Da CBD jedoch vom Magen-Darm-Trakt nicht sehr gut resorbiert wird, weist es eine geringe Bioverfügbarkeit auf. Um die Bioverfügbarkeit zu erhöhen, können Trägeröle wie MCT-Öl oder Olivenöl dem CBD-Isolat zugesetzt werden, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass es das Magen-Darm-System durchdringt und den Blutkreislauf erreicht.

Warum CBD Isolate kaufen? Diese Vorteile überzeugen

Es mag nicht so ansprechend erscheinen wie das gut verpackte CBD-Öl oder anspruchsvolle Creme-Dosen, aber CBD Isolate sind überraschend vielseitig gegenüber anderen herkömmlichen Formen von CBD. Hier sind die entscheidenden Vorteile aufgezählt.

  1. THC-frei
    CBD Isolate wären die geeignete Option für Erstanwender. Denn solche Produkte enthalten nur pures Cannabidiol. Sie sollten sich keine Sorgen machen, dass Sie auch die Spuren von THC konsumieren, vor allem wenn ein Drogentest bevorsteht.
  2. Viele Anwendungsoptionen
    Ein weiterer klarer Vorteil sind die vielen Optionen, wie CBD Isolate angewendet werden können. Sublingual, oral, äußerlich - CBD Isolate können auf vielerlei Weise verwendet werden.
  3. Einfache Dosierung
    Es ist auch unglaublich einfach, die Dosierung von CBD-Isolaten festzulegen, da außer purem Cannabidiol nichts anderes zu berücksichtigen ist. Bei anderen CBD-haltigen Vollspektrum- oder Breitspektrum-Produkten wird Cannabidiol mit anderen Inhaltsstoffen gemischt, wodurch es schwieriger wird, die genaue Menge an CBD zu bestimmen, die verwendet wird.

Nachteile von CBD Isolaten

Ein CBD Isolat wäre die beste Option für viele, aber Sie sollten bedenken, dass pures CBD auch einen entscheidenden Nachteil hat. Untersuchungen haben gezeigt, dass die Kombination von Cannabinoiden und Terpenen den sog. Entourage-Effekt erzeugt, eine synergistische Zusammenwirkung, die die individuellen Effekte jeder beteiligten Komponente verstärkt.

Haben CBD Isolate Nebenwirkungen?

Das ist eine häufige Frage unter jenen, die noch keine Erfahrung mit CBD Isolaten haben. Die zweithäufigste Frage ist, ob man vom CBD Isolat high wird. CBD Isolate wie alle aus Nutzhanf gewonnene CBD-Produkte können nicht berauschen.

CBD Isolate erzeugen keine Euphorie, weil CBD direkt an CB1-Rezeptoren nicht bindet. Es hemmt eigentlich CB1-Rezeptoren. CBD kann den euphorisierenden Effekt der berauschenden Substanz wie THC unterdrücken.

Die Untersuchung der Sicherheit und Verträglichkeit von CBD ergab, dass es gut verträglich ist und keine seriösen Nebenwirkungen seitens des Blutdrucks, der Herzfrequenz, der Körpertemperatur, der ph-Werte hat.

Auch nach der Einnahme einer hohen Dosis zeigt sich CBD sicher für Menschen. Die Dosen von CBD bis zu 300 mg täglich erwiesen sich als sicher innerhalb von 6 Monaten. Höhere Dosen von 1200-1500 mg täglich können bedenkenlos 4 Wochen lang eingenommen werden. Die genannten Dosen sind extrem hoch und wurden nur in Studien erforscht. Normalerweise werden sie nicht verwendet.

Es wurde von geringen Nebenwirkungen der CBD Isolate berichtet. Das sind Mundtrockenheit, Schwindel, Schläfrigkeit und Blutniederdruck.

CBD Isolate kaufen

Beim Kauf von CBD-Isolaten ist es wichtig, nach Produkten von seriösen Herstellern mit Laborberichten von Drittanbietern zu suchen, um sicherzustellen, dass Ihr Isolat kein THC, kein zusätzliches Pflanzenmaterial oder keine Verunreinigungen enthält.

Wir verwenden Cookies. Um Ihnen einen uneingeschränkten Service zu gewährleisten, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr